Ablauf von Berufungsverfahren

Die Verantwortung für die Berufungsverfahren liegt beim Präsidenten/bei der Präsidentin des KIT. Das Berufungsverfahren wird von Beginn an von STS-Berufungen koordiniert und betreut. Dies beinhaltet neben der Vorbereitung und Begleitung des zentralen Gremiendurchlaufs  und der Qualitätssicherung des gesamten Berufungsverfahrens im Detail:

  • Professurenplanung im Rahmen des Struktur- und Entwicklungsplans
  • Vor- und Nachbereitung von Berufungs- und Bleibeverhandlungen
  • Beratung von Berufungskommissionen
  • Koordination der Evaluation von W1-Professuren

Die detaillieren Prozessschritte und Verantwortlichkeiten finden Sie in den „Leitlinien zur Durchführung von Berufungsverfahren zur Besetzung von  W 2-/W 3-Professuren und leitenden Wissenschaftsstellen“ festgelegt. Diese finden Sie ebenso wie die zugehörigen Formulare und „Hinweise zur Evaluation von W1-Professuren“ in unserem Download-Bereich (Intranet).